Waterworks Museum

Broomy Hill, Hereford, Herefordshire HR4 0LJ

Die ehemalige viktorianische Wasserpumpstation wurde 1974 als Museum wiedereröffnet und bietet allerlei Alltägliches, Kurioses und Wissenswertes rund ums Thema Wasser.

Die ersten Gebäude der Broomy Hill Pumping Station mit ihrem markanten Kamin wurde im Jahr 1856 erbaut und stellten seitdem die erste öffentliche Wasserversorgung in Hereford sicher. Im Laufe der Jahre wurden weitere Anbauten nötig, um den immer weiter steigenden Wasserbedarf zu gewährleisten.

Heute bilden die historischen Pumpstationen, Maschinenhäuser und Kesselhäuser das Herzstück der Ausstellung, deren Bogen sich über die Wasserversorgung in frühen Zivilisationen bis hin zur heutigen Zeit hin erstreckt und sämtliche Themen rund ums Wasser umfasst – vom Trinkwasser aus dem Wasserhahn über die moderne Wasserspülung und die Erzeugung von Strom aus Wasserkraft bis hin zur Brandbekämpfung mit Feuerwehrspritzen. Eines der ältesten Ausstellungsstücke ist ein von Pferden gezogener Feuerwehrwagen aus dem Jahr 1805.

Im Heritage Water Park können Kinder (kleine und große!) in mehreren Stationen die unterschiedlichen Pump- und Filtertechniken ausprobieren und erfahren, wie mühsam es früher war, Wasser aus dem Brunnen zu holen.

Das Museum ist nur dienstags geöffnet und steht auch nur zu ausgewählten Terminen unter Dampf. Eintritt.

Lage: Broomy Hill, Hereford, Herefordshire HR4 0LJ

Link: www.waterworksmuseum.org.uk