Monnow Gate & Bridge

Monnow Bridge, Monnow Street, Monmouth NP25 3EG

Im Mittelalter war die Monnow Bridge gleichzeitig Brücke über den Fluss, Zollhaus und Teil der Stadtbefestigung. Sie ist die einzige dieser Art, die in Großbritannien noch erhalten geblieben ist.

Die Monnow Bridge in Monmouth wurde um 1270 gebaut und ist ein gutes Beispiel für die damals übliche Funktionsweise von Brücken. Sie ersetzte eine Holzbrücke und besteht aus 3 Sandsteinbögen auf wuchtigen Pfeilern. Auf der Brücke wurde ein Torhaus errichtet, das sowohl als Zollstation als auch als Verteidigungsanlage mit Fallgitter, Wachraum und Pechnasen fungierte. In späteren Jahren wurde hier eine Arrestzelle eingerichtet, das Torhaus diente aber auch als Wohnhaus für den Torwächter. Neben dem großen Haupttor gibt es noch rechts und links 2 kleinere Schlupfpforten.

Bis 2004 war die Brücke noch für den Verkehr freigegeben. Seitdem jedoch die etwas weiter südlich liegende neue Brücke eröffnet wurde, ist die Monnow Bridge nur noch für Fußgänger freigegeben. Auf dem Zugang zur Brücke wurde der „Millennium Plinth, ein Keramikmosaik mit den wichtigsten geschichtlichen Begebenheiten von Monmouth aufgestellt.

Führungen durch das Gatehouse kann man in der Tourist Information in der Shire Hall buchen.

Lage: Monnow Bridge, Monnow Street, Monmouth NP25 3EG