Test_Mdina

Das muss man gesehen haben!

Mdina, die „stille Stadt“ stammt aus dem Mittelalter und war einst die Hauptstadt von Malta. Auf einer Felsnase gelegen und mit ihrer Stadtmauer und der Kathedrale beherrscht sie auch heute noch fast den gesamten Inselhorizont. In den schönen Gassen kann man noch viele typische, wie Schwalbennester an die Häuser geklebte Erkerchen und reich verzierte Türen entdecken. Durch Mdina kann man als Fußgänger wunderbar flanieren, da innerhalb der Stadtmauern keine Fahrzeuge erlaubt sind.