- Boarding-Time - https://www.boarding-time.de -

Glamorgan Sausages

Der Name „sausage“ führt ein wenig in die Irre, denn heute werden die „Würstchen“ meist komplett vegetarisch hergestellt: aus geriebenem Brot, Käse, Lauch, Senfpulver und Kräutern. Die Masse wird mit Ei gebunden, zu Würstchen gerollt, paniert und in der Pfanne gebraten.

Zutaten (für 3-4 Personen):

Die Semmeln zu Bröseln verarbeiten und mit den geriebenen Käse, dem sehr feingeschnittenen Lauch, gehackter Petersilie, Thymian, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und alles gut vermischen.

Das Senfpulver mit etwas Wasser anrühren (oder Dijon-Senf verwenden) und mit den Eiern gut verquirlen. Die Ei-Senf-Mischung bis auf 2 EL in die Bröselmischung geben. Alles gut miteinander vermischen und nach und nach so viel Milch zugeben, dass die Masse formbar, aber nicht zu weich wird.

Die Masse in 8 Teile teilen und daraus etwa 2,5 cm dicke Würste formen. Diese zunächst in der restlichen Ei-Senf-Mischung, dann in den Semmelbröseln wälzen und die Panade gut andrücken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Würste darin bei mittlerer Hitze in etwa 7-8 Minuten goldbraun braten.

Dazu passen gebratene Kartoffeln und Lauchgemüse.