- Boarding-Time - https://www.boarding-time.de -

Lychnarakia („Käselämpchen“ aus Kreta)

Diese süßen Gebäckteilchen werden auf Kreta mit dem dort typischen Mizithra-Frischkäse hergestellt. Wer den nicht bekommt, kann ihn gut durch Ricotta ersetzen. Im Originalrezept gehört noch etwas gemahlener Mastix in die Füllung – ein Baumharz, das vor allem auf der Insel Chios hergestellt wird.

Zutaten (für 12-14 Stück):

Für den Teig Mehl, Butter, Zucker und Salz mit dem Wasser zu einem festen Teig verkneten. Evtl. noch ein paar Spritzer Wasser zugeben, wenn der Teig noch zu bröselig ist. In Frischhaltefolie wickeln und für etwa 2 Stunden kühl stellen.

In der Zwischenzeit den Ricotta mit dem Ei und dem Zucker verrühren, den Grieß und die Zitronenschale dazugeben.

Den Teig mit dem bemehlten Nudelholz dünn (ca. 2-3 mm dick) in handtellergroße Kreise ausrollen und auf ein gefettetes Backblech setzen. Je einen Klecks Fülle daraufgeben, dabei jedoch einen etwa 1 cm breiten Rand ringsum stehen lassen. Mit angefeuchteten Fingerspitzen vorsichtig einen kleinen Rand hochziehen und dabei wellenförmig eindrücken, wie bei einer Tarte.

Im auf 180° vorgeheizten Ofen etwa 25 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.